Zum Inhalt springen

Mit der Apple Watch den Schlaf auzeichnen

Mit der Apple Watch den Schlaf aufzeichnen

Mit der Apple Watch den Schlaf aufzeichnen

In diesem Beitrag möchte ich Euch erklären wie ich mit der Apple Watch meinen Schlaf aufzeichne und warum das Sinnvoll ist.

Mit nur wenigen klicks kannst du die Schlafauzeichnung aktivieren. Warum das sehr sinnvoll sein kann, wie es funktioniert und wo du deine Protokolle finden kannst erkläre ich dir im nachfolgenden.

So nutzt du die Schlafanalyse deiner Apple Watch

Darum kann es sinnvoll sein seinen Schlaf aufzuzeichnen

Unser Schlaf ist eine der Grundaktivitäten, für ein gesundes und ausgewogenes Leben.
Ausreichend zu schlafen fördert nicht nur die Physische und geistige Regeneratrion sondern trägt auch nicht unerheblich zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Wenn Du deinen Schlaf aufzeichnest mit deiner Apple Watch, entdeckst du Verbesserungspotential, welches dir auf lange Sicht zu einem gesünderen und ausgeglichenerem Leben verhilft und unter umständen sogar Krankheiten frühzeitig erkennen hilft.

Deine Apple Watch kann unter anderem folgendes tracken:

  • Dauer
  • Qualität
  • Länge und die Dauer der einzelnen Schlafphasen
  • Wachphasen

Tipp: Wenn dir dein Apple Wacht Armband zu unangenehm ist beim schlafen, kann es sinn machen dieses in der Nacht zu wechseln

So richtest du die Schlafaufzeichnung auf deiner Apple Watch ein.

Wenn Du zum ersten mal die "Schlaf"-App auf deiner Watch startests, wird dich diese durch den Einrichtungsprozess führen. Falls Du es bevorzugst das ganze auf einem größerem Bildschirm zu machen, kannst du hierfür auch den Prozess über die "Health"-App durchführen.

Zur Einrichtung der Aufzeichnung legst du zunächst einmal einen Schlafplan fest, wobei du hier individuell, deine Schlaf- und Aufwachzeiten festlegen kannst. Legst du für den kommenden Tag einen Wecker Alarm fest, wird dieser automatisch als Aufwachzeit übernommen.

Wenn du deinen Schlafplan festgelegt hast, kannst Du jedoch auch ohne entsprechenden Plan starten, was nützlich ist, wenn deine Schlafzeiten stark varieren. Dazu sind folgende Schritte notwendig:

  1. Rufe das Kontrollzentrum deiner Apple Watch auf, indem du die Seitentaste betätigst
  2. Berühre das "Fokussymbol" welches eine Mondsichel darstellt
  3. Hier wählst du nun "Schlafen" aus um die Analyse zu starten und den passenden Fokus zu starten

Für das beenden, führst du die Schritte erneut aus und deaktivierst das ganze.

Hier findest du deine Schlafprotokolle

Um die Daten für Deinen Protokollierten Schlaf zu finden, müssen pro Nacht mindestens 4 Stunden Schlaf registiert werden. Nur dasnn wird ein Protokoll für diese Nacht erstellt.
Außerdem benötigt die "Health"-App erst einmal ein paar Tage an denen dein Schlaf aufgezeichnet wurde um gewisse Analysen durchführen zu können.

Um das Protokoll einsehen zu können, öffnest du zunächst die "Health"-App und tippst auf "Durchsuchen" und wählst hier den Bereich "Schlaf" aus. Das Balkendiagramm des Protokolls, lässt dich über die obere Leiste nach Tag(T), Woche(W), Monat (M) und den letzten sechs Monaten (6 M) sortieren.

Einige Apps die man noch zusätzlich nutzen kann

Wem die Analyse von Apple zu ungenau ist und noch mehr informationen herausholen möchte, kann natürlich auch noch drittanbieter Apps nutzen.

Hier kann ich ganz besonders die App "Autosleeep" emfpehlen, welches diese Aufgabe mit oder sogar auch ohne Watch erledigt. (Fragt mich allerdings nicht wie) oder die App Pillow, welche wohl durch Schlafgeräuche (Atmung) den Schlaf tracken kann, wenn man mal die Uhr nicht am Handgelenk trägt.

Beide Apps gibt es natürlich als kostenlose sowie auch als kostenpflichtige Version. Aber für meine Zwecke haben bisher immer noch die kostenlosen ausgereicht.

Eine andere Lösung sind Ringe

Eine andere Lösung für Leute wie mich die ständig Abends mit dem Problem zu kämpfen haben, das die Uhr mal wieder nur 20% Batterie aufweisen sind Ringe.
Diese haben halt den Vorteil das man sie 1x alle 7 Tage laden muss und diese dann wie normalen schmuck trägt und auch kurze nickerchen ohne interaktion aufzeichnen.

Ich habe mich lange damit beschäftigt, da für mich die Schlafaufzeichnung (da ich einen schlechten Schlaf habe) sehr wichtig war, neben den sportlichen Aktivitäten.

Viele der Anbieter wie zum Beispiel der Oura Ring bieten den Ring leider nur in einer Kombi aus Ring und Abbo an welchen das ganze dann besoders kostspielig macht.
Zum einen hat man die hohen Kosten für den Ring, immerhin kostet zum Beispiel der Oura Ring 399€ also fast so viel wie eine Apple Watch hinzu kommen dann aber Pro Monat noch mal beim Oura Ring 5,99€ was im Jahr ja auch die Summe von knapp 72€ ausmacht.

Mitlerweile gibt es aber auch etliche gute andere Anbieter welche das ganze auch ohne Abbo bieten. Eines dieser Beispiele was ich persönlich nutze und mit dem ich sehr zufrieden bin ist der RingConn Ring. Wen es nicht stört das die App (lt. Entwickler soll sich das in kürze ändern) nur in Englisch zur Verfügung steht, ist mit diesem Ring super bedient. Er trackt meine Sportlichen aktivitäten genauso wie meinn Schlaf und meine nickerchen tagsüber. Und was auch nicht unerheblich ist er kostet über 120€ weniger als die Refferrenz von Oura.

Dieser letzte Punkt in meinem Beitrag soll Euch aber nur andere Wege aufzeigen wie ihr sonst noch den Schlaf tracken könnt.

Wie immer würde ich mich natürlich auch hier über ein Feedback von Euch freuen.

 

Nimm an der Diskussion teil

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 
Live Chat

Hallo, schön das Du hier bist. Über eine Nachricht freue ich mich immer :) Ich werde so schnell wie möglich antworten.